Deutsch - Sura at-Tahrim (Das Verbot)

Der Edle Qur'an » Deutsch » Sura at-Tahrim (Das Verbot)

Deutsch

Sura at-Tahrim (Das Verbot) - Verse Anzahl 12
يَا أَيُّهَا النَّبِيُّ لِمَ تُحَرِّمُ مَا أَحَلَّ اللَّهُ لَكَ ۖ تَبْتَغِي مَرْضَاتَ أَزْوَاجِكَ ۚ وَاللَّهُ غَفُورٌ رَّحِيمٌ ( 1 ) at-Tahrim (Das Verbot) - Ayaa 1
O Prophet, warum erklärst du für verboten, was Gott dir erlaubt hat, im Streben danach, deinen Gattinnen zu gefallen? Gott ist voller Vergebung und barmherzig.
قَدْ فَرَضَ اللَّهُ لَكُمْ تَحِلَّةَ أَيْمَانِكُمْ ۚ وَاللَّهُ مَوْلَاكُمْ ۖ وَهُوَ الْعَلِيمُ الْحَكِيمُ ( 2 ) at-Tahrim (Das Verbot) - Ayaa 2
Gott hat für euch festgelegt, wie eure Eide zu lösen sind. Und Gott ist euer Schutzherr, und Er ist der, der Bescheid weiß und weise ist.
وَإِذْ أَسَرَّ النَّبِيُّ إِلَىٰ بَعْضِ أَزْوَاجِهِ حَدِيثًا فَلَمَّا نَبَّأَتْ بِهِ وَأَظْهَرَهُ اللَّهُ عَلَيْهِ عَرَّفَ بَعْضَهُ وَأَعْرَضَ عَن بَعْضٍ ۖ فَلَمَّا نَبَّأَهَا بِهِ قَالَتْ مَنْ أَنبَأَكَ هَٰذَا ۖ قَالَ نَبَّأَنِيَ الْعَلِيمُ الْخَبِيرُ ( 3 ) at-Tahrim (Das Verbot) - Ayaa 3
Als der Prophet einer seiner Gattinnen einige Worte im geheimen anvertraute. Als sie sie dann mitteilte und Gott ihm darüber Auskunft gab, gab er einen Teil davon bekannt und überging einen anderen Teil. Als er es ihr nun mitteilte, sagte sie: «Wer hat dir das kundgetan?» Er sagte: «Kundgetan hat (es) mir der, der Bescheid weiß und Kenntnis (von allem) hat.
إِن تَتُوبَا إِلَى اللَّهِ فَقَدْ صَغَتْ قُلُوبُكُمَا ۖ وَإِن تَظَاهَرَا عَلَيْهِ فَإِنَّ اللَّهَ هُوَ مَوْلَاهُ وَجِبْرِيلُ وَصَالِحُ الْمُؤْمِنِينَ ۖ وَالْمَلَائِكَةُ بَعْدَ ذَٰلِكَ ظَهِيرٌ ( 4 ) at-Tahrim (Das Verbot) - Ayaa 4
Wenn ihr beide zu Gott umkehrt - eure Herzen waren ja dem Gerede zugeneigt -... Und wenn ihr einander gegen ihn Beistand leistet, so ist Gott sein Schutzherr, und Gabriel, die Rechtschaffenen von den Gläubigen und außerdem die Engel werden (ihm) Beistand leisten.
عَسَىٰ رَبُّهُ إِن طَلَّقَكُنَّ أَن يُبْدِلَهُ أَزْوَاجًا خَيْرًا مِّنكُنَّ مُسْلِمَاتٍ مُّؤْمِنَاتٍ قَانِتَاتٍ تَائِبَاتٍ عَابِدَاتٍ سَائِحَاتٍ ثَيِّبَاتٍ وَأَبْكَارًا ( 5 ) at-Tahrim (Das Verbot) - Ayaa 5
Möge sein Herr ihm, wenn er euch (alle) entläßt, zum Tausch andere Gattinnen geben, die besser sind als ihr: muslimische Frauen, die gläubig und demütig ergeben sind, bereit zur Umkehr sind, (Gott) dienen und umherziehen, ob sie früher verheiratet waren oder Jungfrauen sind.
يَا أَيُّهَا الَّذِينَ آمَنُوا قُوا أَنفُسَكُمْ وَأَهْلِيكُمْ نَارًا وَقُودُهَا النَّاسُ وَالْحِجَارَةُ عَلَيْهَا مَلَائِكَةٌ غِلَاظٌ شِدَادٌ لَّا يَعْصُونَ اللَّهَ مَا أَمَرَهُمْ وَيَفْعَلُونَ مَا يُؤْمَرُونَ ( 6 ) at-Tahrim (Das Verbot) - Ayaa 6
O ihr, die ihr glaubt, hütet euch selbst und eure Angehörigen vor einem Feuer, dessen Brennstoff Menschen und Steine sind und über das hartherzige und strenge Engel gesetzt sind, die gegen Gott nicht ungehorsam sind in dem, was Er ihnen befiehlt, sondern tun, was ihnen befohlen wird.
يَا أَيُّهَا الَّذِينَ كَفَرُوا لَا تَعْتَذِرُوا الْيَوْمَ ۖ إِنَّمَا تُجْزَوْنَ مَا كُنتُمْ تَعْمَلُونَ ( 7 ) at-Tahrim (Das Verbot) - Ayaa 7
O ihr, die ihr ungläubig seid, entschuldigt euch heute nicht. Euch wird nur das vergolten, was ihr zu tun pflegtet.
يَا أَيُّهَا الَّذِينَ آمَنُوا تُوبُوا إِلَى اللَّهِ تَوْبَةً نَّصُوحًا عَسَىٰ رَبُّكُمْ أَن يُكَفِّرَ عَنكُمْ سَيِّئَاتِكُمْ وَيُدْخِلَكُمْ جَنَّاتٍ تَجْرِي مِن تَحْتِهَا الْأَنْهَارُ يَوْمَ لَا يُخْزِي اللَّهُ النَّبِيَّ وَالَّذِينَ آمَنُوا مَعَهُ ۖ نُورُهُمْ يَسْعَىٰ بَيْنَ أَيْدِيهِمْ وَبِأَيْمَانِهِمْ يَقُولُونَ رَبَّنَا أَتْمِمْ لَنَا نُورَنَا وَاغْفِرْ لَنَا ۖ إِنَّكَ عَلَىٰ كُلِّ شَيْءٍ قَدِيرٌ ( 8 ) at-Tahrim (Das Verbot) - Ayaa 8
O ihr, die ihr glaubt, kehrt zu Gott um in aufrichtiger Umkehr. Möge Gott euch eure Missetaten sühnen und euch in Gärten eingehen lassen, unter denen Bäche fließen, am Tag, da Gott den Propheten und die, die mit ihm gläubig sind, nicht zuschanden macht! Ihr Licht eilt vor ihnen und zu ihrer Rechten her. Sie sagen: «Unser Herr, vollende für uns unser Licht und vergib uns. Du hast Macht zu allen Dingen.»
يَا أَيُّهَا النَّبِيُّ جَاهِدِ الْكُفَّارَ وَالْمُنَافِقِينَ وَاغْلُظْ عَلَيْهِمْ ۚ وَمَأْوَاهُمْ جَهَنَّمُ ۖ وَبِئْسَ الْمَصِيرُ ( 9 ) at-Tahrim (Das Verbot) - Ayaa 9
O Prophet, setze dich gegen die Ungläubigen und die Heuchler ein und fasse sie hart an. Ihre Heimstätte ist die Hölle - welch schlimmes Ende!
ضَرَبَ اللَّهُ مَثَلًا لِّلَّذِينَ كَفَرُوا امْرَأَتَ نُوحٍ وَامْرَأَتَ لُوطٍ ۖ كَانَتَا تَحْتَ عَبْدَيْنِ مِنْ عِبَادِنَا صَالِحَيْنِ فَخَانَتَاهُمَا فَلَمْ يُغْنِيَا عَنْهُمَا مِنَ اللَّهِ شَيْئًا وَقِيلَ ادْخُلَا النَّارَ مَعَ الدَّاخِلِينَ ( 10 ) at-Tahrim (Das Verbot) - Ayaa 10
Gott hat für die, die ungläubig sind, die Frau Noachs und die Frau Lots als Beispiel angeführt. Sie beide unterstanden zwei Dienern von unseren rechtschaffenen Dienern. Aber sie waren treulos zu ihnen, so konnten ihnen diese vor Gott nichts nützen. Und es wurde gesagt: «Geht ins Feuer ein mit denen, die hineingehen.»
وَضَرَبَ اللَّهُ مَثَلًا لِّلَّذِينَ آمَنُوا امْرَأَتَ فِرْعَوْنَ إِذْ قَالَتْ رَبِّ ابْنِ لِي عِندَكَ بَيْتًا فِي الْجَنَّةِ وَنَجِّنِي مِن فِرْعَوْنَ وَعَمَلِهِ وَنَجِّنِي مِنَ الْقَوْمِ الظَّالِمِينَ ( 11 ) at-Tahrim (Das Verbot) - Ayaa 11
Und Gott hat für die, die glauben, die Frau des Pharao als Beispiel angeführt. Als sie sagte: «Mein Herr, baue mir ein Haus bei Dir im Paradies, und errette mich von Pharao und seinem Handeln, und errette mich von den Leuten, die Unrecht tun.»
وَمَرْيَمَ ابْنَتَ عِمْرَانَ الَّتِي أَحْصَنَتْ فَرْجَهَا فَنَفَخْنَا فِيهِ مِن رُّوحِنَا وَصَدَّقَتْ بِكَلِمَاتِ رَبِّهَا وَكُتُبِهِ وَكَانَتْ مِنَ الْقَانِتِينَ ( 12 ) at-Tahrim (Das Verbot) - Ayaa 12
Und (auch) Maria, die Tochter, Imraans, die ihre Scham unter Schutz stellte, worauf Wir in sie von unserem Geist bliesen. Und sie hielt die Worte ihres Herrn und seine Bücher für wahr und gehörte zu denen, die (Gott) demütig ergeben sind.

Random Books

  • Leute der Sunnah, seid gütig zu einanderEin sehr wertvolles Buch, welches die Wichtigkeit der Güte und Freundlichkeit innerhalb der Ahlus-Sunnah in ihrem Umgang und der Da’wa, sowie im Gebieten zum Guten und im Verbieten des Schlechten aufzeigt.

    Autor : Abdulmuhsin ibn Hamad al-Abbad al-Badr

    herausgegeben von : http://www.islam-basis.de

    Source : http://www.islamhouse.com/p/275717

    Download :Leute der Sunnah, seid gütig zu einanderLeute der Sunnah, seid gütig zu einander

  • Die wahre Religion GottesWas muss die "richtige" Religion mitbringen, damit sie als wahr gelten kann? Wie muss das Verhältnis zwischen dem Schöpfer und der Schöpfung sein? Wie kann man Gott erkennen, um dann seinem Weg zu folgen? Der Autor, selbst Konvertit, beantwortet diese und weitere Fragen anhand von naheliegenden Beispielen. Darüberhinaus zitiert der Autor an einigen Stellen das Alte- und Neue Testament um die Glaubensinhalte der beiden anderen Schriftreligionen zu erklären.

    Autor : Bilal Philips

    Rezensenten : Farouk Abu Anas

    Übersetzer : Abu Imran Murad Nail at-Turki

    herausgegeben von : http://www.al-islaam.de

    Source : http://www.islamhouse.com/p/72037

    Download :Die wahre Religion GottesDie wahre Religion Gottes

  • Die Wahrheit über die Schi'aDie Wahrheit über die Schi'a : Dieses Büchlein war ursprünglich ein Vortrag, den Abu Muhammad vortrug, um die Geschichte der Schi'a und deren Entstehung zu verdeutlichen. Dazu geht er auf die Stellung der Schi'a gegenüber der Sahaba –Allahs Wohlgefallen auf ihnen- ein und verdeutlicht einige andere Aspekte der Glaubensinhalte der Schi'a, die sich von denen der Ahlu sunnah unterscheiden.

    Autor : Amr Abdullah al-Almani

    Rezensenten : Farouk Abu Anas

    Übersetzer : Abu Imran Murad Nail at-Turki

    Source : http://www.islamhouse.com/p/78842

    Download :Die Wahrheit über die Schi'aDie Wahrheit über die Schi'a

  • Was ist Islam?Dieses Buch gibt dem Leser Informationen über die wichtigsten Fragen bezüglich des Islams und den Muslimen. Durch diese Informationen soll der Leser den Sinn dieses Lebens erkennen und sich dem wahren Leben widmen.

    Autor : Pierre Vogel

    Source : http://www.islamhouse.com/p/332490

    Download :Was ist Islam?Was ist Islam?

  • Die Rechte und Pflichten der Frau im IslamObwohl viele Gelehrte sich mit diesem Thema beschäftigt haben, blieb eine Notwendigkeit die breiten Aspekte dieser Angelegenheit näher zu diskutieren.[...] Diese Arbeit erörtert und erklärt das Thema in Übereinstimmung mit den genauen Lehren des Qur'an und der Sunna des Gesandten Allahs.

    Autor : Abdulghaffar Hasan

    Rezensenten : Farouk Abu Anas

    Übersetzer : Abu Imran Murad Nail at-Turki

    herausgegeben von : http://www.al-islaam.de

    Source : http://www.islamhouse.com/p/168897

    Download :Die Rechte und Pflichten der Frau im IslamDie Rechte und Pflichten der Frau im Islam

Choose language

Choose Sura

Random Books

Choose tafseer

Participate

Bookmark and Share