Deutsch - Sura al-Ma'arij (die Aufstiegswege)

Der Edle Qur'an » Deutsch » Sura al-Ma'arij (die Aufstiegswege)

Deutsch

Sura al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Verse Anzahl 44
سَأَلَ سَائِلٌ بِعَذَابٍ وَاقِعٍ ( 1 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 1
Ein Fragesteller fragt nach einer Pein, die eintreffen wird
لِّلْكَافِرِينَ لَيْسَ لَهُ دَافِعٌ ( 2 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 2
Für die Ungläubigen, die niemand abwehren kann,
مِّنَ اللَّهِ ذِي الْمَعَارِجِ ( 3 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 3
Von Gott her, dem Herrn der Himmelsleiter.
تَعْرُجُ الْمَلَائِكَةُ وَالرُّوحُ إِلَيْهِ فِي يَوْمٍ كَانَ مِقْدَارُهُ خَمْسِينَ أَلْفَ سَنَةٍ ( 4 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 4
Die Engel und der Geist steigen zu Ihm empor an einem Tag, dessen Ausmaß fünfzigtausend Jahre sind.
فَاصْبِرْ صَبْرًا جَمِيلًا ( 5 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 5
Übe darum schöne Geduld.
إِنَّهُمْ يَرَوْنَهُ بَعِيدًا ( 6 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 6
Sie sehen sie weit entfernt,
وَنَرَاهُ قَرِيبًا ( 7 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 7
Wir aber sehen sie nahe.
يَوْمَ تَكُونُ السَّمَاءُ كَالْمُهْلِ ( 8 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 8
Am Tag, da der Himmel wie geschmolzenes Erz
وَتَكُونُ الْجِبَالُ كَالْعِهْنِ ( 9 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 9
Und die Berge wie Wolleflocken sein werden,
وَلَا يَسْأَلُ حَمِيمٌ حَمِيمًا ( 10 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 10
Und kein warmherziger Freund seinen Freund (nach seinem Befinden) fragt.
يُبَصَّرُونَهُمْ ۚ يَوَدُّ الْمُجْرِمُ لَوْ يَفْتَدِي مِنْ عَذَابِ يَوْمِئِذٍ بِبَنِيهِ ( 11 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 11
Sie werden sie gewiß zu sehen bekommen. Der Übeltäter möchte sich gern von der Pein jenes Tages loskaufen mit seinen Söhnen
وَصَاحِبَتِهِ وَأَخِيهِ ( 12 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 12
Und seiner Gefährtin und seinem Bruder
وَفَصِيلَتِهِ الَّتِي تُؤْوِيهِ ( 13 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 13
Und seiner Sippe, die ihm eine Heimstätte bietet,
وَمَن فِي الْأَرْضِ جَمِيعًا ثُمَّ يُنجِيهِ ( 14 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 14
Und allen, die auf der Erde sind. Er wünscht, dies möge ihn dann retten.
كَلَّا ۖ إِنَّهَا لَظَىٰ ( 15 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 15
Aber nein, es ist ein loderndes Feuer,
نَزَّاعَةً لِّلشَّوَىٰ ( 16 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 16
Das die Gliedmaßen wegnimmt,
تَدْعُو مَنْ أَدْبَرَ وَتَوَلَّىٰ ( 17 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 17
Das den ruft, der den Rücken kehrt und fortgeht,
وَجَمَعَ فَأَوْعَىٰ ( 18 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 18
(Vermögen) zusammenträgt und in Behältern hortet.
إِنَّ الْإِنسَانَ خُلِقَ هَلُوعًا ( 19 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 19
Der Mensch ist als kleinmütig erschaffen.
إِذَا مَسَّهُ الشَّرُّ جَزُوعًا ( 20 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 20
Wenn das Böse ihn trifft, ist er sehr mutlos;
وَإِذَا مَسَّهُ الْخَيْرُ مَنُوعًا ( 21 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 21
Und wenn ihm Gutes widerfährt, verweigert er es anderen.
إِلَّا الْمُصَلِّينَ ( 22 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 22
Ausgenommen sind die, die beten
الَّذِينَ هُمْ عَلَىٰ صَلَاتِهِمْ دَائِمُونَ ( 23 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 23
Und in ihrem Gebet beharrlich sind,
وَالَّذِينَ فِي أَمْوَالِهِمْ حَقٌّ مَّعْلُومٌ ( 24 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 24
Und die ein bestimmtes Recht auf ihr Vermögen einräumen
لِّلسَّائِلِ وَالْمَحْرُومِ ( 25 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 25
Dem Bettler und dem Unbemittelten,
وَالَّذِينَ يُصَدِّقُونَ بِيَوْمِ الدِّينِ ( 26 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 26
Und die den Tag des Gerichtes für wahr halten,
وَالَّذِينَ هُم مِّنْ عَذَابِ رَبِّهِم مُّشْفِقُونَ ( 27 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 27
Und die vor der Pein ihres Herrn erschrocken sind
إِنَّ عَذَابَ رَبِّهِمْ غَيْرُ مَأْمُونٍ ( 28 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 28
- vor der Pein ihres Herrn befindet sich niemand in Sicherheit -,
وَالَّذِينَ هُمْ لِفُرُوجِهِمْ حَافِظُونَ ( 29 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 29
Und die ihre Scham bewahren,
إِلَّا عَلَىٰ أَزْوَاجِهِمْ أَوْ مَا مَلَكَتْ أَيْمَانُهُمْ فَإِنَّهُمْ غَيْرُ مَلُومِينَ ( 30 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 30
Außer gegenüber ihren Gattinnen, oder was ihre Rechte (an Sklavinnen) besitzt - dann sind sie nicht zu tadeln;
فَمَنِ ابْتَغَىٰ وَرَاءَ ذَٰلِكَ فَأُولَٰئِكَ هُمُ الْعَادُونَ ( 31 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 31
Diejenigen aber, die darüber hinaus (andere) begehren, das sind die, die Übertretungen begehen -,
وَالَّذِينَ هُمْ لِأَمَانَاتِهِمْ وَعَهْدِهِمْ رَاعُونَ ( 32 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 32
Und die auf das ihnen Anvertraute und ihre Verpflichtung achtgeben
وَالَّذِينَ هُم بِشَهَادَاتِهِمْ قَائِمُونَ ( 33 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 33
Und die ihr Zeugnis ablegen,
وَالَّذِينَ هُمْ عَلَىٰ صَلَاتِهِمْ يُحَافِظُونَ ( 34 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 34
Und die ihr Gebet einhalten.
أُولَٰئِكَ فِي جَنَّاتٍ مُّكْرَمُونَ ( 35 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 35
Diese befinden sich in Gärten und werden (darin) ehrenvoll behandelt.
فَمَالِ الَّذِينَ كَفَرُوا قِبَلَكَ مُهْطِعِينَ ( 36 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 36
Was ist mit denen, die ungläubig sind, daß sie den Hals nach dir recken
عَنِ الْيَمِينِ وَعَنِ الشِّمَالِ عِزِينَ ( 37 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 37
Von rechts und von links, in Gruppen aufgeteilt?
أَيَطْمَعُ كُلُّ امْرِئٍ مِّنْهُمْ أَن يُدْخَلَ جَنَّةَ نَعِيمٍ ( 38 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 38
Erhofft (wirklich) jeder von ihnen, in einen Garten der Wonne eingehen zu können?
كَلَّا ۖ إِنَّا خَلَقْنَاهُم مِّمَّا يَعْلَمُونَ ( 39 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 39
Aber nein, Wir haben sie doch aus dem erschaffen, was sie wissen.
فَلَا أُقْسِمُ بِرَبِّ الْمَشَارِقِ وَالْمَغَارِبِ إِنَّا لَقَادِرُونَ ( 40 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 40
Nein, Ich schwöre beim Herrn der östlichen und der westlichen Gegenden, Wir haben dazu die Macht,
عَلَىٰ أَن نُّبَدِّلَ خَيْرًا مِّنْهُمْ وَمَا نَحْنُ بِمَسْبُوقِينَ ( 41 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 41
Sie durch andere zu ersetzen, die besser sind als sie. Und niemand kann Uns voraus sein.
فَذَرْهُمْ يَخُوضُوا وَيَلْعَبُوا حَتَّىٰ يُلَاقُوا يَوْمَهُمُ الَّذِي يُوعَدُونَ ( 42 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 42
So laß sie ausschweifende Reden halten und ihr Spiel treiben, bis sie ihrem Tag begegnen, der ihnen angedroht ist,
يَوْمَ يَخْرُجُونَ مِنَ الْأَجْدَاثِ سِرَاعًا كَأَنَّهُمْ إِلَىٰ نُصُبٍ يُوفِضُونَ ( 43 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 43
Dem Tag, da sie aus den Gräbern hastig herauskommen, als würden sie zu den Opfersteinen eilen,
خَاشِعَةً أَبْصَارُهُمْ تَرْهَقُهُمْ ذِلَّةٌ ۚ ذَٰلِكَ الْيَوْمُ الَّذِي كَانُوا يُوعَدُونَ ( 44 ) al-Ma'arij (die Aufstiegswege) - Ayaa 44
Während ihre Blicke gesenkt sind und Erniedrigung auf ihnen schwer lastet. Das ist der Tag, der ihnen immer wieder angedroht wurde.

Random Books

  • Wer schrieb den Qur’an?In diesem Büchlein wird verdeutlicht, dass der Qur’an das Wort Allahs ist und nicht von Muhammad (Allahs Segen und Frieden auf ihm) erfunden wurde. Denn er war nichts weiter als ein Gesandter, der dieses Buch, als Grundgesetz für die Gemeinschaft offenbart bekam um die Araber herauszufordern, da sie die Eloquentesten und Wissendsten in ihrer Sprache Waren.

    Autor : Das Dawah-Team in Memphis (USA)

    Übersetzer : Amina Julia Kremerskothen

    Source : http://www.islamhouse.com/p/338875

    Download :Wer schrieb den Qur’an?Wer schrieb den Qur’an?

  • Die Großen Zeichen vom Tag des GerichtsDie folgende Artikelreihe erwдhnt die GroЯen Zeichen, die kurz vor dem Ende der Welt und dem Beginn des Tags des Gerichts auftreten werden. Der Verfasser beginnt mit der Erwдhnung der kleineren Zeichen, die den grцЯeren Zeichen vorausgehen. Einige der zahlreichen Aussagen des Propheten Muhammads über die großen Zeichen, ebenso wie deren Art und die Reihenfolge des Auftretens der großen Zeichen. Die folgende Artikelreihe erwähnt die Großen Zeichen, die kurz vor dem Ende der Welt und dem Beginn des Tags des Gerichts auftreten werden. Dieser Teil beinhaltet die Aussagen des Propheten Muhammad über das Auftauchen des falschen Messias und wie man ihn an bestimmten k?rperlichen Merkmalen und anderen besonderen Zeichen erkennt. Die folgende Artikelreihe erwähnt die Großen Zeichen, die kurz vor dem Ende der Welt und dem Beginn des Tags des Gerichts auftreten werden. Dieser Teil ist die Fortsetzung über das Kommen des falschen Messias, und er enthält zusätzliche Informationen über seine Anhänger und seinen Aufenthalt auf der Erde. Die folgende Artikelreihe erwähnt die Großen Zeichen, die kurz vor dem Ende der Welt und dem Beginn des Tags des Gerichts auftreten werden. Dieser Teil enthält einige der vielen Aussagen des Propheten Muhammad über die Rückkehr Jesus´. Dieser Teil der Serie ist über die riesigen Völker von Gog und Magog, die kurz nach der Rückkehr von Jesus Christus auf die Erde auftauchen werden. Dieser letzte Artikel dieser Serie erwähnt die allerletzten der Großen Zeichen, die vor dem Tag des Gerichts auftreten werden. Diese Zeichen beinhalten drei Erdrutsche, das Auftreten von Rauch, das Aufgehen der Sonne vom Westen, das Erscheinen der Bestie auf der Erde und schließlich ein Feuer, das die Menschen zu einem vorgegebenen Ort treibt.

    Autor : Jamal Zarabuzu

    Übersetzer : Dr. Ghembaza Moulay Mohamed

    herausgegeben von : Kooperatives Büro für die Da'wa-Arbei unter Ausländern in Rabwah/ Riyadh (Saudi-Arabien)

    Source : http://www.islamhouse.com/p/379657

    Download :Die Großen Zeichen vom Tag des GerichtsDie Großen Zeichen vom Tag des Gerichts

  • Die Schaffung eines Bewusstseins für die UmweltBevor man die Beziehung zwischen dem Menschen und seiner Umwelt wirklich schätzen kann, muss man zuerst die Beziehung zwischen Mensch und Gott schätzen. Das Wesen der Schöpfung und die ursprüngliche Religion des Menschen. Der Mensch trägt die Bürde der moralischen Verantwortung und ist verantwortlich dafür, die Resourcen der Erde mit Bedacht zu verwenden – Resourcen, die Gott für jeden Bedarf bereitgestellt hat. Die Behandlung von Tieren im Islam; aus dem Qur´an und den authentischen Überlieferungen des Propheten Muhammad. Der gläubige Muslim als „Champion“ in Ökologie und Umweltbewusstsein.

    Autor : Ben Adam

    Übersetzer : Dr. Ghembaza Moulay Mohamed

    herausgegeben von : Kooperatives Büro für die Da'wa-Arbei unter Ausländern in Rabwah/ Riyadh (Saudi-Arabien)

    Source : http://www.islamhouse.com/p/351707

    Download :Die Schaffung eines Bewusstseins für die UmweltDie Schaffung eines Bewusstseins für die Umwelt

  • Riyad us Salihin - Gärten der TugendhaftenDas Werk Riyad us Salihin des Imam, Hadithgelehrten und Faqih Abu Zakaria Yahya ibn Scharaf An-Nawawi gestorben 676 n.H. Allah erbarme sich seiner, gehört zu den wichtigsten und meist verbreiteten Büchern der Welt. Zu den Gründen dafür zählt, dass es die wichtigsten Dinge beinhaltet, die ein Muslim in seiner täglichen Anbetung und seinem Leben braucht. Dazu sind die gesammelten Ahadith, außer einer geringen Zahl, Sahih Ahadith.

    Autor : Abu Zakaria an-Nawawi

    Übersetzer : Frank Bubenheim

    Source : http://www.islamhouse.com/p/328680

    Download :Riyad us Salihin - Gärten der Tugendhaften

  • Über die Wichtigkeit und Vorzüge des TauhidÜber die Wichtigkeit und Vorzüge des Tauhid [Aus Kitabu-t-Tauhid mit Anmerkungen von Sami Strauch] : Der Tauhid, also der Monotheismus, ist das Fundament auf dem der Islam basiert. Und wenn wir versuchen den Qur'an zu verstehen, wird uns klar, dass es keine Sura gibt in der der Tauhid keine Erwähnung findet. Deshalb ist es besonders wichtig mehr über den Tauhid und sein Gegenstück zu wissen.

    Autor : Muhammad ibn Abdil-wahhab

    Rezensenten : Farouk Abu Anas

    herausgegeben von : http://www.salaf.de

    Source : http://www.islamhouse.com/p/177703

    Download :Über die Wichtigkeit und Vorzüge des TauhidÜber die Wichtigkeit und Vorzüge des Tauhid

Choose language

Choose Sura

Random Books

Choose tafseer

Participate

Bookmark and Share